People I met part 2/Menschen, die ich traf (Teil 2): Christoph Vadeanu

EN: 

After all these years of training and with my dojo turning 10 years old later these years, I thought I would start a small series called „people I met“. This is going to be people I met in the Bujinkan and who somehow influenced me or who I like reading about. These are also mostly people I either go to seminars to, when they are in Germany or Austria or people I use(d) to invite for a seminar/training event in Hamburg. None of the pictures with the gentlemen will be published in a specific order.

Part 2:

As per one of my previous posts, I have family ties and some good friends in Vienna (Austria). Luckily I could combine visiting my loved ones there with training. Lucky me I could join some seminars and regular training.

One of the guys I could never train with was Christopher. You know how seminar works, you set training partners and all of a sudden you have a date.I could never date Christopher in Vienna.

In 2019 I had the chance to do so in… Japan. My first training that year in Nagato Sensei’s class. It was a great class and he was an awesome training partner. Just like the year before in 2018 with Florian Nikl I started my first training with a buyu from Austria.

Good things come those who wait and I am looking forward to train with him again… no matter where.

DE:

Nach all den Jahren des Trainings und da mein Dojo in diesen Jahren 10 Jahre alt wird, dachte ich, ich würde eine kleine Serie mit dem Namen „Menschen, die ich getroffen habe“ beginnen. Das werden Leute sein, die ich im Bujinkan getroffen habe und die mich irgendwie beeinflusst haben oder über die ich gerne lese. Es sind auch meistens Leute, zu denen ich entweder auf Seminare gehe, wenn sie in Deutschland oder Österreich sind, oder Leute, die ich zu einem Seminar/Training in Hamburg eingeladen habe. Keines der Bilder mit den wird in einer bestimmten Reihenfolge veröffentlicht.

Wie in einem meiner vorherigen Beiträge erwähnt, habe ich familiäre Bindungen und einige gute Freunde in Wien (Österreich). Zum Glück konnte ich das Training mit den Reisen nach Wien verbinden. Es passte damit, dass ich an einigen Seminaren und regelmäßigem Training teilnehmen.

Einer derjenigen, mit denen ich nie trainieren konnte, war Christopher. Ihr wisst ja, wie es bei Seminaren läuft, man legt Trainingspartner fest und plötzlich hat man ein Date. In Wien konnte ich mich nie mit Christopher verabreden.

Im Jahr 2019 hatte ich die Chance dazu in… Japan. Mein erstes Training in diesem Jahr in der Klasse von Nagato Sensei. Es war ein toller Kurs und er war ein großartiger Trainingspartner. Genau wie im Jahr zuvor, 2018 mit Florian Nikl, habe ich mein erstes Training mit einem Buyu aus Österreich begonnen.

Gut Ding will Weile haben und ich freue mich schon darauf, wieder mit ihm zu trainieren… egal wo.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.